Nun sind sie endlich da! Gerade noch rechtzeitig geliefert, dass sie im Haushalt 2018 abgerechnet werden können. Die digitalen Tafeln der Firma PROWISE aus den Niederlanden. Den Namen kennt man eher nicht, aber dieser kleine und hochspezialisierte Anbieter digitaler Tafelsysteme hat große Erfahrung, denn in den Niederlanden ist man schon viel weiter mit der Digitalisierung. Ca. 60 % der Klassenräume der niederländischen Grundschulen haben bereits ausschließlich digitale Tafeln. Soweit wollen wir allerdings nicht gehen. Die gute alte Kreidetafel hat immer noch Bedeutung. Auch in dem Konzept, das jetzt an den Georg-Müller-Schulen umgesetzt wird.

Michael Pieper