Unsere Mini-Schule

Wir bieten bei Bedarf bereits vor Schulbeginn eine gezielte Förderung unserer zukünftigen Erstklässler an.

Bereits im Herbst vor der Einschulung lernen wir alle einzuschulenden Kinder im Rahmen von kleinen Sprachtests und eines diagnostischen Schuleingangstests näher kennen.
Kinder, bei denen wir dabei in einem oder mehreren grundlegenden Kompetenz-bereichen Förderbedarf feststellen, schlagen wir für die Teilnahme an unserer vorschulischen Fördergruppe vor.

Diese vorschulische Förderung, unsere „Mini-Schule“
  • startet jeweils im Februar vor Schulbeginn
  • findet einmal pro Woche statt
    (zur Zeit am Dienstagsnachmittag von 14:30 bis 16:30 Uhr)
  • hat das Ziel, Kinder in grundlegenden Kompetenzbereichen zu fördern, z.B. Sprachförderung, Bewegungsförderung, Regelverhalten
  • ist im Ablauf ähnlich strukturiert wie ein Schulmorgen
  • erfordert von den Eltern einen einmaligen Kostenbeitrag von 100 bis 120 Euro.