Die Leitziele der Georg-Müller-Schule in Steinhagen

Erziehung durch Beziehung!

Mehr und mehr erhält die Grundschule einen Erziehungsauftrag.
Mehr und mehr Eltern wünschen sich, dass die Schule ihnen als Partner bei der Erziehung zur Seite steht.

Genau das wollen wir als christliche Schule anbieten:
An der Seite der Eltern wollen wir Erziehungsarbeit leisten. Wir wollen christliche Werte miteinander einüben. Wir wollen zu jedem Kind eine individuelle Beziehung aufbauen, in deren Verlässlichkeit es Sicherheit gewinnt und in dieser Sicherheit Neues aufnehmen kann. Das ist der Boden, auf dem Wachstum und Entwicklung möglich werden.

Die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter sind Christen, die überzeugt sind vom Wirken Gottes in dieser Welt. Wir glauben an Jesus Christus, den Sohn Gottes, der uns Befreier von aller Schuld ist, und der unserem Leben Sinn und Ziel gibt. Die Bibel ist Gottes Wort. Sie ist Maßstab und Hilfe für unser Leben.

1

  • Um allen Kindern einen guten Schulstart zu ermöglichen, legen wir großen Wert auf eine gründliche vorschulische Diagnostik und ggf. Förderung („Mini-Schule“).
    In der Eingangsstufe unterrichten wir in jahrgangsbezogenen Klassen. Neben Maßnahmen innerer Differenzierung liegt ein Schwerpunkt unseres Förderkonzepts im Bereich der äußeren Differenzierung, z.B. der Arbeit in leistungsdifferenzierten Kleingruppen.
  • Um ein friedliches Miteinander einzuüben und zu erhalten, dienen die täglichen Pausenbesprechungen u.a. dem Ziel, mögliche Konflikte aufzudecken, zu besprechen und zu klären.