Krass, was die Leute einfach so auf die Straße und in die Anpflanzung werfen, statt in die Mülleimer!

staunten die 4 fleißigen Müllsammler Lea, Romy, Adriana und Samuel, als ich mit ihnen in dem Wohnviertel Nahe der Schule am Vormittag auf Tour ging.

Wir sammelten nicht nur Papier und jede Menge Zigarettenkippen, sondern auch Socken, Handschuhe, Schnapsflaschen, Hundekotbeutel, ja sogar Weihnachtsdeko u.v.m..

Unterwegs wurden die Kinder von Passanten gelobt. Ein Autofahrer hielt sogar an und bedankte sich bei den emsigen Sammlern für ihren Einsatz. 

Für uns steht fest, dass wir solche Aktionen jetzt öfter machen werden. 

Janett Schönfeld