Schulkleidung an der GMS in Senne

An unserer Schule tragen die Kinder Schulkleidung.
Hier beantworten wir die häufigsten Fragen:


Sie darf nicht verwechselt werden mit einer Schuluniform. Die Kleidungsverabredung beschränkt sich auf Oberteile, wie z.B. T-Shirt und Sweatshirt.
Eine einheitliche Kleidung fördert den Gemeinschaftssinn und die Identifikation mit der Schule. Alle Kinder tragen Kleidung derselben Qualität, derselben Farben und Formen. Soziale Unterschiede sind nicht mehr so offensichtlich und es entfallen viele Anlässe zu Hänseleien und Ausgrenzungen.

Fast alle Textilien werden in den Farben rot, royalblau, navy – teilweise auch in gelb oder grün – angeboten. Hieraus kann die Kleidung täglich individuell zusammengestellt werden.
Auf der Schulkleidung ist das Logo der Georg-Müller-Schulen und der Schriftzug „Grundschule Senne“ eingestickt. Alle Schriftzüge werden mit weißem Garn gestickt. Der Fisch der Senner Schule ist orange-farben. Die Bestickung erfolgt links in Brusthöhe.
Das Einsticken – auch Veredelung genannt – ist im Vergleich zu den verschiedenen Druckverfahren aufwändig. Bestickte Textilien sehen jedoch nicht nur „edel“ aus, sondern sind deutlich robuster im Hinblick auf die Textilpflege.

Die Anregung kam aus der Elternschaft des ersten Schülerjahrgangs. Dabei bewegten uns die oben genannten Gedanken. Zunächst wurden das „Für und Wider“ von Schulkleidung diskutiert sowie verschiedene Schulkleidungsmuster kritisch betrachtet. Schließlich kam es in der Schulkonferenz zur Abstimmung über die Einführung der Schulkleidung und es wurden weitere Details zur zukünftigen Schulkleidungs-Kollektion beschlossen.

Grundsätzlich ist das Tragen von Schulkleidung an unserer Schule verbindlich!
Der Mittwoch ist bei uns der „Schulkleidungs-Waschtag“. Da kann Ihr Kind auch andere Kleidungsstücke tragen. Für Schulfotos und zu besonderen Anlässen besteht Schulkleidungspflicht. Grundsätzlich gilt, dass das Schullogo beim Tragen sichtbar sein sollte.

Es werden insgesamt 10 verschiedene Kleidungsstücke angeboten. Dabei unterscheiden wir zwischen Kinder- und Erwachsenengrößen. Bei den Erwachsenen-Produkten gibt es überwiegend jeweils eine separate Damen- und eine Herren-Kollektion. Die kleinsten Damen-Größen fallen deutlich kleiner aus als die größten Kinder-Größen. Daher sind die taillierten Produkte für die Dritt- und Viertklässler-Mädchen von Interesse.

Alle Bestellungen von neuer Kleidung und der Zahlungsverkehr werden über unseren Online-Shop abgewickelt. Pro Jahr gibt es 2 Bestellzeiträume (jeweils im Sommer und im Winter). Die Termine werden im Shop veröffentlicht. Außerhalb dieser Zeiträume ist eine Bestellung leider nicht möglich.
Die Bestellung wird erst nach vollständiger Bezahlung aktiviert.
Die Schulkleidung wird direkt nach Hause geliefert. Pro Lieferung betragen die Portokosten pauschal 6,30€. Um Kosten zu sparen, empfehlen wir, sich mit mehreren Familien zu einer Bestellung zusammenzuschließen.
Preisgünstige Schulkleidung kann man bei unseren Second-Hand-Märkten erwerben, die ca. 2 mal im Jahr stattfinden.

Das Tragen der Schulkleidung sollte nie am „finanziellen Aspekt“ scheitern. Ansonsten würde die Einführung der Schulkleidung genau das Gegenteil erreichen von dem, was eigentlich Ziel ist.
Es besteht die Möglichkeit, Schulkleidung als Secondhand-Ware bei den regelmäßig stattfindenden Schulkleidungs-Flohmärkten günstig zu erwerben.
Außerdem haben wir einen Bestand an gebrauchter Schulkleidung im Sekretariat, die wir gegen ein geringes Entgeld abgeben.