Seit heute sind sie auf dem Schulhof spielbereit: Unsere neuen Tischtennisplatten! Feierlich wurden sie von den Viertklässlern eröffnet und sogleich munter bespielt. Einige Kinder stellten bereits ihr Ballgefühl unter Beweis. Um für Rückhandtopspins oder Abwehrbälle gewappnet zu sein, braucht es allerdings noch einige Übung. Ab jetzt bieten unsere klassisch-rechteckige Platte und der runde Tisch genügend Trainingsmöglichkeiten. Letzterer ist spielerisch besonders herausfordernd und regt gleichzeitig dazu an, eigene Spielregeln zu entwickeln.

Nach dem Unterricht betätigten sich heute sogleich einige Lehrer als „Händchen-Spieler“. Ob sie „Händchen, Tatze, Kralle, Pfote, weiche Hand“ bereits meisterhaft beherrschten, bleibt an dieser Stelle ein Geheimnis. Doch so viel sei verraten: Es wurde um jeden Millimeter am Tisch freundschaftlich gekämpft. 🙂

Hier einige Eindrücke vom 13.06.2019:

Die Vorgeschichte der Tischtennisplatten:

Im Mai wurden auf unserem Gelände zahlreiche Runden von den GMS-Kids, einigen Ehemaligen und Mitarbeitern gelaufen, um die Anschaffung der zwei neuen Platten zu finanzieren. An dieser Stelle danken wir den vielen Sponsoren, die unsere engagierten Läufer mit über 5.000€ belohnt haben. Von dem Erlös konnten wir neben der Anschaffung von Tischtennisplatten auch unseren „Fuhrpark“ um einige Pausen-Fahrzeuge erweitern.

Hier finden Sie einige fotografische Eindrücke von den Sponsorenläufen:

Jahrgang 1:

Jahrgang 2:

Jahrgang 3:

Jahrgang 4:

Regina Schmidt