Lange OGS-Tage können sooo toll sein, insbesondere, wenn uns ein Event wie dieses erwartet. 🙂

Nicht nur die OGS-Kids, auch die Kinder und Erwachsenen, die zufälligerweise gerade auf dem Schulgelände waren, blieben gleichermaßen fasziniert stehen, schauten zu und staunten.

Mia (Klasse 3a) berichtet von dem besonderen OGS-Tag:

Am Donnerstag, den 02.04.19, war die Feuerwehr in der OGS zu Besuch.

Die Feuerwehr hat uns gezeigt, wie Feuer gelöscht wird, wie man sich zu verhalten hat, wenn es brennt. Uns wurde der Ablauf eines Einsatzes erklärt.

Es waren auch zwei Feuerwehrfahrzeuge vor Ort. Mit dem einen durften wir die Kletterspinne abspritzen, um zu erfahren, welche Entfernung das herauskommende Wasser erreicht. Bei dem zweiten Fahrzeug durften wir mit der Leiter hochfahren.

Wir hatten auch die Möglichkeit, die Feuerwehruniform anzuziehen. Außerdem konnten wir uns die Atemschutzmaske genauer ansehen und sogar anprobieren.

Nun konnten wir noch ein kleines Holzhaus mit einem Schlauch abspritzen.

Zum Schluss wurde noch ein richtiges Feuer an einer Feuerstelle gemacht und wir durften es löschen.

Der Tag hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir haben viel dazu gelernt.

Vielen Dank an die Feuerwehrfrauen und –männer, insbesondere an Ehepaar Pietzner!

Hier einige visuelle Eindrücke vom Besuch der Feuerwehr!