Am 05. April flog sie mitten im Wochenschluss durch die Sporthalle: Eine Drohne! Was das wohl zu bedeuten hatte? Nachdem das Gerät mit viel Geblinke geräuschvoll zur Landung ansetzte, konnte das Geheimnis endlich gelüftet werden. Ein winziger Zettel an der Drohne verriet, dass in Kürze ein Film gedreht werden solle und alle GMS-Kids daran beteiligt seien. Einigen Kindern dämmerte bereits, dass dieser Film unser 7. Schulgeburtstagsgeschenk sein sollte und mit der Drohne zu tun haben würde.

Unser Geschäftsführer Herr Pieper, dem die Drohne gehörte, erklärte uns zunächst einige Bauteile und Funktionen der Drohne und verglich sie in seiner Andacht mit dem christlichen Glauben.

Ein paar Tage später besuchte uns Herr Pieper noch einmal. Natürlich hatte er seine Drohne wieder mit im Gepäck. Bei herrlichstem Sonnenschein machten wir verschiedene Fotos und drehten kleine Filme. Das war sehr lustig.

Habt ihr uns und die Georg-Müller-Schule Senne schon jemals aus dieser Perspektive betrachtet? Viel Spaß beim Anschauen!

 

 

 

 

Regina Schmidt