Wenn man zurzeit den OGS-Bereich betritt, hat man den Eindruck, sich auf eine Zeitreise zu begeben. „Gottesburg“ so verkündet ein Schild über dem Eingang. Diesen Namen haben sich die Kids selbst ausgedacht. Überall stehen und hängen Exponate, die an die Ritter-Zeit erinnern. Wochenlang haben die Kinder daran gebastelt und gewerkelt. Von einem besonderen Ritter-Werkstatt-Tag berichtet unsere FSJlerin Sophia Vogt:

 

Am 22. Februar unternahm die OGS einen gemeinsamen Basteltag zum Thema „Ritter und Burgen“.

Die Mädchen bastelten mit Frau Dorn und mir Kleider, Hüte und Ketten, während die Jungs mit Frau Blauth und Herrn Egert Schilde und Schwerter aussägten und bemalten.

 

Folgendes sagten zwei Schüler über den Bastel-Tag:

 

„Wir haben Kleider, Hüte und Ketten gemacht. Wir haben auch zusammen gegessen und nachher gespielt. Mir hat es sehr gefallen, die Hüte zu machen, weil mir Basteln sehr viel Spaß macht.“ – Ilyana

 

„Wir haben Schwerter und Schilde gemacht und danach damit gespielt. Mir hat das Sägen richtig Spaß gemacht, weil man damit die Muskeln trainieren kann.“ – Liam

 

Abschließend lässt sich sagen, dass beide – Schüler und Mitarbeiter – sehr viel Spaß hatten und allgemein eine gute Atmosphäre herrschte.