Liebe Eltern,

 

Folgende Informationen gibt es vom Schulträger für die Elternzuwendung, OGS-Beiträge und das OGS-Essensgeld:

• Elternzuwendung Die Elternzuwendungen werden weiterhin für das laufende Jahr in vereinbarter Höhe von Ihrem Konto eingezogen. Wie bereits erwähnt, laufen derzeit alle Kosten (Personal, Miete, Nebenkosten usw.) im üblichen Rahmen weiter.

• OGS-Essensgeld Nur sehr wenige Schüler, die normalerweise das Angebot des Offenen Ganztags an unseren Grundschulen nutzen, werden derzeit – bis zu den Osterferien – in unseren Schulen betreut. Als Ausgleich für diese drei Wochen der Nichtteilnahme an den Mahlzeiten werden für alle OGS-Kinder im kommenden Monat April 2020 keine Beiträge für das Essen abgebucht.

Hinsichtlich des OGS-Beitrages gilt – erst einmal für den April – unsere Verfahrensweise:
• OGS-Beitrag Für den Monat April wird auch der OGS-Beitrag nicht abgebucht.

 

Unabhängig davon, ob nach den Osterferien am 20. April 2020 die Schule und somit die OGS wieder beginnt, verzichten wir auf den Einzug der Beiträge erst einmal für den kompletten Monat April. Das gilt auch für die Eltern, deren Kinder an der sogenannten „Notbetreuung“ teilnehmen. Der wohl wichtigste Grund für die allgemeine Befreiung von der Zahlungspflicht ist, dass wir Sie in dieser besonderen Situation entlasten möchten. Betonen möchten und müssen wir jedoch auch, dass wir unsere OGS Mitarbeiterinnen komplett weiterbezahlen müssen.

 

Alle Klassenfahrten und schulische Veranstaltungen an außerschulischen Lernorten sind bis zum Ende des Schuljahres nicht mehr möglich und müssen abgesagt werden. Informationen zu den Kostenerstattungen erhalten Sie von Ihrer Klassenleitung.

Auch das Sportfest, die Traummeile (Lauf um den Obersee) und das Schwimmfest werden leider nicht stattfinden.

 

Unsere Erreichbarkeit:

Unser Sekretariat ist montags bis freitags von 8:00 bis 12:00 Uhr telefonisch erreichbar unter: Telefon 0521 17 20 50
Per E-Mail können Sie Ihre Fragen jederzeit loswerden: gs-bielefeld@gms-net.de.

 

 

Alle Kolleg(inn)en sind über eine Dienst – E-Mail zu erreichen. Diese setzt sich folgendermaßen zusammen:
vorname.nachname@gms-net.de (z.B. alex.neufeld@gms-net.de)

Wenn Sie also Fragen zu den Aufgaben haben oder Ihre Kinder ein Gespräch mit einer Kollegin / einem Kollegen wünschen, so schreiben Sie uns eine E-Mail.

 

 

Wenn Sie eine Beratung von Eltern zu Eltern wünschen, so wenden Sie sich gern an unsere Schulpflegschafts-Vorsitzenden Frau Busch oder Herrn Neufeld – unter https://www.gms-net.de/grundschule-bielefeld/home/ueber-uns/schulpflegschaft/ finden Sie die Kontaktdaten.

Ich möchte Sie ermutigen, dass Sie sich innerhalb der Elternschaft austauschen und gegenseitig helfen.

 

 

Für unsere Schülerinnen und Schüler, aber auch für ratsuchende Eltern bieten wir ein „Sorgen-Telefon“ an: Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Ennenbach ist für unsere Schüler und Eltern telefonisch erreichbar: montags bis freitags von 9:00-12:00 unter folgender Telefonnummer.: 0521-98836445.

Oder per Mail unter stefanie.ennenbach@gms-net.de.

 

Und eine wichtige Information zu Frau Ennenbach:

Frau Ennenbach verlässt beginnend mit den Osterferien unsere Schule, allerdings aus sehr schönem Anlass: Sie ist verlobt. Das bringt mit sich, dass sie ihren Wohnsitz nach Dresden verlegen wird, um dort eine neue Arbeitsstelle anzutreten.

 

 

Ich wünsche Ihnen gute Gesundheit und alles Gute in diesen besonderen Zeiten mit den Versen aus Psalm 46:

2 Gott ist uns Zuflucht und Stärke, als Beistand in Nöten reichlich gefunden.

3 Darum fürchten wir uns nicht, wenn auch die Erde erbebt und die Berge mitten ins Meer wanken. 

 

Herzlichen Gruß

Alex Neufeld