G9-Gesamtschule
mit Übergangsmöglichkeit in die Oberstufe des Gymnasiums

G8-Gymnasium

Beide Schulen sind auf einem Gelände und es gibt ein Kollegium für beide Schulen.
Gemeinsamer Unterricht in den Neigungsfächern.

Speziell für die Gesamtschule

  • Äußere Differenzierung durch G- und E-Kurse
    in Deutsch, Englisch, Mathematik, und Chemie
  • Wahlpflichtfächer ab Klasse 6
    (Französisch, Naturwissenschaften oder Arbeitslehre)
  • Neigungsfächer in Klasse 9/10
    (alternativ Spanisch ab Klasse 8)
  • Mit FOR-Q (s. Abschlüsse) Wechsel in das Gymnasium mit weiteren Sprachen möglich

Speziell für das Gymnasium

  • Wahl der 2. Fremdsprache ab Klasse 6
    (Französisch oder Latein)
  • Wahlbereich mit 3. Fremdsprache oder Kombinationskurs Hauswirtschaft/Technik/Informatik für Klasse 8/9
  • Neigungsfächer gemeinsam mit der Gesamtschule in Klasse 8/9
  • Wahlmöglichkeit weiterer, neu einsetzender Sprachen in der Sek.2 (Spanisch, Latein)

Abschlüsse an der Gesamtschule

  • Hauptschulabschlüsse nach Klasse 9 und 10
  • Mittlere Schulabschlüsse nach Klasse 10:
    • die Fachoberschulreife
    • die Fachoberschulreife mit Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (FOR-Q)

Abschlüsse am Gymnasium

  • Hauptschulabschlüsse nach Klasse 9 und 10
  • Mittlere Schulabschlüsse nach Klasse 10:
    • die Fachoberschulreife
    • die Fachoberschulreife mit Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (FOR-Q)
  • Fachhochschulreife (nur schulischer Teil; nach Q1)
  • Abitur (G8 im Gymnasium bzw. G9 in der Gesamtschule)