Selbst einen Psalmen schreiben?

Im Rahmen von PerLe (Persönlichkeitslernen im Jahrgang 8) haben wir in der Zeit des Distanzunterrichtes einen Klassenpsalm geschrieben. Jeder Schüler und jede Schülerin sollte einen Psalmvers für sich formulieren, der ihm mitten aus dem Herzen spricht. Hinterher wurden sie zum Klassenpsalm zusammengestellt. Es sind sehr berührende Psalmen und Gebete geworden.
Lesen Sie selbst… Hier sind Ausschnitte aus den Psalmen der Klassen 8a – d:

Psalm aus der 8a

1 Sieh des Herren Schöpfung an, denn sie ist wunderbar! Die Berge, die Wälder, der Schnee, all das und noch viel mehr hat der Herr gut gemacht! 2 Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin, dass du für mich sorgst und mir eine wunderbare Familie geschenkt hast. 3 Mein Herr, ich danke dir mit ganzem Herzen für Familie, Freunde, Essen und Trinken. Danke, dass du immer bei mir bist und mich beschützt. 4 Ich danke dir für meine Familie. 5 Gott, danke für die Freundschaft. Und besten Dank für die besten Freundinnen, ever! 6 Danke Herr, dass es uns schon auf Erden so gut geht. 7 Ja, du hast mich aus dem Leib meiner Mutter gezogen, du warst meine Zuversicht schon an meiner Mutter Brust. Ich will Gott danken, dass ich eine nette Mutter habe und sie sich um uns sorgt. 8 Ich bin dankbar dafür, dass es meiner Familie gut geht und bisher alles gut läuft in der Coronazeit. 9 Lieber Gott, du siehst, in welcher Situation wir uns befinden. Die Menschen haben Panik und Angst vor dem Coronavirus. Viele sterben, weil sie erkranken und Aktivitäten sind beschränkt. Ich bitte dich nicht, Covid 19 in Luft aufzulösen, da wir Menschen schuld daran sind, sondern dass der Impfstoff gut wirkt und niemand schwer erkrankt. 10 Bitte hilf den Kranken, den Pflegern und den Ärzten, genug Kraft zu haben, um gesund aus der Krise zu kommen. 11 Äußerlich bin ich gesund, innerlich bin ich zweigeteilt. 12 Lieber Gott, bitte hilf mir, die Krise zu überstehen. 13 Gott du siehst uns und die Welt! Höre uns und mache sie wieder hell. 14 Wie hält ein Jüngling seinen Pfad ein? Indem er sich bewegt nach deinem Wort. 15 Danke Herr, dass wir immer noch die Bibel haben und dass wir daraus neue Kraft schöpfen dürfen. 16 Herr, höre auf deinen Knecht! Und lass das Übel an uns vorbeigehen, damit wir wieder gemeinsam dich loben und ehren können. 17 Danke für die Gebetserhörungen und all die Segnungen im letzten Jahr. 18 Danke, dass wir auf dich vertrauen können, besonders in dieser schwierigen Zeit gerade. 19 Herr, ich danke dir, dass du uns das Leben geschenkt hast und dass du uns im Alltag behütest. 20 Gott hat in jeder Situation den Überblick behalten. Er wird es auch in jeder Situation tun und alles zum Besten wenden.

Psalm aus der 8b

1 Gott, du bist immer und überall da. Früh, wenn ich aufwache, sehe ich den blauen Himmel und die Sonne. Ich sehe die Menschen, die alle so einzigartig sind, und weiß, du bist immer und überall da! 2 Danke, Gott, für diese Erde und die Acht auf deine Herde. Danke für die Liebe, die du gibst tagein, tagaus. Danke für die Bibel, durch die du zu uns sprichst. Danke Gott! 3 Ich danke dir, dass du mich wunderbar gemacht hast. Wunderbar sind alle deine Werke. 4 Danke, dass wir dir immer vertrauen können, dass du uns vor allem beschützt und wir mit allem, was uns bedrückt, zu dir kommen dürfen. 5 Ich danke Gott, dass er mich so liebt, wie ich bin und jeden annimmt, egal welche Hautfarbe und Haarfarbe. Der Schöpfer wird alle bösen Leute vor Gericht führen, denn er macht keine Ausnahme. Gott liebt alle und hält seine schützende Hand über mich. 6 Herr, ich danke dir, dass ich dein Kind sein darf. 7 Danke, Gott, für meine Freunde und meine Familie. Danke, dass du sie mir geschenkt hast. 8 Ich danke Gott für meine beste Freundin, weil ich ihr alles sagen kann. 9 Danke, Gott, dass du mich auf meinem Weg begleitest und stützt, egal wo ich stehe. 10 Gott, ich bin dankbar dafür, dass du mich durch jeden Tag trägst. 11 Gott aber ist treu, er wird euch Mut und Kraft geben und euch vor allem Bösen bewahren. 12 Wie lange willst du Corona noch gehen lassen? Wieso können wir nicht wieder ganz normal leben? Aber danke, dass es uns in Deutschland noch so gut geht und hilf auch den Menschen, denen es nicht so gut geht. 13 Ich möchte Gott bitten, dass ich wenigstens noch meinen Opa nächstes Jahr in Portugal sehen kann. Ich bin Gott dankbar, dass mein Onkel das Corona-Virus noch überstanden hat. 14 Ich bitte dich, dass die Coronamaßnahmen runter gehen. 15 Ich danke dir, dass meine Uroma eine Coronainfektion lebend überstanden hat. 16 Danke Herr, dass du aus Angst Frieden machst. Danke für deine Liebe und deinen Schutz. 17 Danke, Gott, dass du am Kreuz gestorben bist, um uns zu retten. 18 Mein Vater, mein Retter, mein Erlöser, ich möchte dich ehren und dir danke sagen für alles, was du mir gegeben hast. 19 Ich danke unserem Herrn Jesus Christus immer wieder, dass er gerade mich für vertrauenswürdig erachtet hat, ihm zu dienen. Er hat mir dafür auch die Kraft geschenkt. 20 Ich danke dir, Gott, dass du mich durch mein Leben führst, mich umgibst und mir immer und überall beistehst, mir in schwierigen Situationen hilfst. Ich lobe dich für deine guten Taten. 21 Ich lobe und preise dich Herr, mein Gott, mein Vater, dass du mich bewahrst und behütest auf allen meinen Wegen. Dass ich dein Kind sein darf! Halleluja! 22 Herr, du bist groß und mächtig. Wunderbar sind deine Werke und deine Kraft. Wenn du bei mir bist, habe ich keine Angst. Für deine Liebe bin ich dir unendlich dankbar. 23 Ohhh Herr, ich lobe dich und singe dir Lieder und schreibe dir Psalmen, in denen ich dich verherrlichen und preisen will. Du bist mein Gott und dafür danke ich dir! 24 Danke Herr, dass du mein Licht bist und ich mich auf dich verlassen darf! 25 In meiner Brust brennt ein neues Lied – Ich lebe in der Güte, die er bringt – Ich sehe die Sonne am Morgen aufwachen – Träume wiederbeleben – Ich fühle den Wind auf meinem Rücken mit Versprechen – Ich erinnere mich – Unser Gott ist für uns – Er hat uns wieder zum Leben erweckt.

Psalm aus der 8c

1 Herr, ich danke dir für deine Gnade und Güte, für deine Barmherzigkeit und Größe, für alles, was du für uns getan hast! 2 Ich danke meinem Gott für die Tierwelt und die wunderschöne Natur. 3 Gott, ich bin dir dankbar für meine Freunde und meine Familie. 4 Ich danke meinem Gott, dass er die wunderbaren Geschöpfe, namens Katzen geschaffen hat. 5 Danke, dass wir Essen und Trinken haben. Danke, dass es dich gibt. Danke, dass du immer da bist! 6 Danke, Gott, dass du uns immer wieder aufs Neue hilfst und bei uns bist. 7 Ich danke dir Gott, dass es mir und meiner Familie gut geht und dass wir wenige Probleme und Schwierigkeiten haben. 8 Der Herr ist mein heiliger Vater, ich preise ihn und bin ihm dankbar für alles, was ich habe. 9 Danke, Gott, für so eine tolle Familie, für meine Eltern und meinen Bruder und dass du mich in dieser Zeit nicht alleine lässt. 10 Herr, ich danke dir dafür, ein Leben zu führen, in dem mir nichts fehlt: Ich habe eine Familie, ein Dach über dem Kopf, Nahrung und Bildung. Ich kann mein Leben so aufbauen, wie du es für mich geplant hast; ich wäre die Einzige, die deine Pläne für mich zerstören könnte. Ich kann mein ganzes Leben nutzen und dich ehren. 11 Danke, Gott, dass du einen Plan mit uns hast, auch wenn wir ihn oft nicht erkennen wollen. 12 Mach, dass Corona weg ist! 13 Vater, segne und behüte mich, gib mir Kraft im Ungewissen und im Guten, Herr. Lass mich deinen Namen groß machen. Wenn ich falle, heb mich wieder auf und lass alle erkennen, dass du der Eine bist! 14 Wenn du durch tiefes Wasser oder reißende Ströme gehen musst – ICH BIN BEI DIR. 15 Herr, ich danke dir, dass du mich immer aufrichtest, wenn ich am Boden liege. Deine Kraft gibst du den Schwachen. 16 Die Armen sollen essen und satt werden und alle, die den Herren suchen, werden ihn loben. Euer Herz soll für immer leben! 17 Ich bin dankbar, dass Jesus für uns gestorben ist: Gott aber sei Dank, der uns den Sieg gibt durch unseren Herrn, Jesus Christus. 18 Mit Gott ist nichts unmöglich. Ich kann alles durch Jesus, der mir Kraft und Stärke gibt.

Psalm aus der 8d

1 Ich danke dir, Herr für den wunderbaren Tag, für die Sonne, die du uns jeden Tag gibst. Dass du uns nicht im Stich lässt, oh Herr, ich danke dir dafür. 2 Herr ich danke dir, dass du immer bei mir bist und ich immer mit dir reden kann. 3 Vater, wir dürfen zu dir kommen in der Not und du hilfst uns, wir dürfen zu dir kommen, wenn wir uns freuen und du freust dich mit uns. Wir dürfen in Traurigkeit zu dir kommen und du trauerst mit uns. Immer hörst du uns zu und hilfst uns. 4 Danke, Gott, dass du bei mir bist und mir hilfst in dem, was ich tue. Danke für meine Familie und meine Freunde, die du mir gegeben hast. Danke, dass ich leben darf. Bitte mach meinen Onkel wieder ganz gesund, dass er wieder normal laufen, reden, essen, atmen und leben kann und dass die Hirnblutungen weg gehen und er auch wieder leben möchte und es endlich gute Nachrichten gibt. Danke. 5 Ich bitte für alle kranken und hilflosen Menschen, die kein Zuhause haben. 6 Ich danke dir, Gott, dass ich ein Dach über meinem Kopf habe, dass ich was zu essen habe, Eltern habe, gesund bin, nicht im Krieg lebe, zur Schule gehen kann, meine Familie habe und zwei gesunde Beine habe, mit denen ich laufen kann. Danke, Gott, dafür! 7 Ich danke dir Herr, dass ich noch gesund bin und dass du immer deine schützende Hand über mich hältst und mich bewahrst. 8 Herr, ich danke dir für meine Familie und Freunde. 9 Was ich an der Klassengemeinschaft sehe, ist gut, wenn so und noch viel besser die Gemeinschaft mit Gott wäre, wäre unser Leben vollkommen! 10 Danke Herr Jesus für die schönen Sachen in meinem Leben. 11 Der Herr ist mein Hirte, mir wird NICHTS mangeln. 12 Großer Gott, wie klein ist das Weltall in deinen Augen und selbst ein Virus ist nicht unsichtbar vor dir. Wir können beides nicht begreifen. 13 Sie fragen: Weiß Gott überhaupt, was da vor sich geht? Sieht der Höchste, was hier geschieht? 14 Warum Corona, warum? Ich verstehe langsam nichts mehr! Gott, bitte hilf mir, ich brauche deine Hilfe! Ich werde auf dich vertrauen und ich weiß, dass du alles unter Kontrolle hast. Alles führt zum Guten und deshalb werde ich die Hoffnung nicht verlieren. 15 Danke, dass wir trotz Corona lernen können, auch wenn wir meistens darüber meckern. 16 Herr, du siehst, was hier in der Zeit passiert. Danke, danke, dass du uns bis jetzt bewahrt hast. Bewahre uns auch weiterhin. 17 Er wird nicht für immer hadern noch zornig sein. 18 Bitte schenke mir mehr Treue zu anderen Menschen. Du kennst mich und weißt, wie oft ich untreu bin. 19 Ich danke Gott, dass er immer bei mir ist, egal wo ich gerade bin oder was ich gerade mache. 20 Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie bläht sich nicht auf, sie verhält sich nicht ungehörig, sie sucht nicht das Ihre, sie lässt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu. 21 Ich danke dir Herr, dass deine Liebe vollkommen ist und nie enden wird! 22 Gott, danke für deine Gnade und dass du meine Gebete erhörst. Deine Herrlichkeit sollen alle preisen. 23 Alles, was er tut, wird ihm gut gelingen. Das ist eine starke Zusage! 24 Danke das du immer da bist! 25 Der, der mich beschützt, der liebt mich auch, und er weiß, was am besten für mich ist.

Christiane März-Steinlein