Geschichte der Georg-Müller-Schule in Bielefeld und Steinhagen

Januar 1990 Gründungsversammlung des Träger- und Fördervereins der Georg-Müller-Schule . . .

August 1990 Beginn des Schulbetriebs in der Grundschule Bielefeld mit zwei ersten und zwei zweiten Klassen an der Paulusstraße 36
.
.
.
.
.
August 1994 Beginn des Schulbetriebs an der Gesamtschule mit zwei fünften Klassen in Bielefeld-Ummeln (Genehmigung als 3-zügige Schule)
.
.
.
.
.
.
August 1997 Umzug der Gesamtschule auf das Gelände der ehemaligen Rippon-Kaserne an der Detmolder Straße in Bielefeld; Erweiterung der Zügigkeit von drei auf vier Parallelklassen
August 1997 Beginn des Schulbetriebs in der Grundschule Steinhagen mit zwei ersten Klassen
.
.
.
August 2000 Umzug der Grundschule Bielefeld von der Paulusstraße auf das Schulgelände an der Detmolder Straße; Erweiterung der Zügigkeit von zwei auf drei Parallelklassen
August 2000 Beginn der Oberstufe / Sekundarstufe 2 an der Gesamtschule August 2006 Beginn eines einzügigen Gymnasiums auf dem Schulgelände an der Detmolder Straße
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
August 2008 Beginn des Schulbetriebs in der Grundschule Bielefeld-Senne mit einer ersten Klasse (Genehmigung als 2-zügige Schule)
Oktober 2014 Kauf der Bonifatiusschule am Lipper Hellweg. Hier wird die Grundschule Bielefeld voraussichtlich im Sommer 2018 den Schulbetrieb aufnehmen.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.